16 Freiwillige unterstützen Almbauern

Kulturlandschaftspflege in der Biosphärenregion – Einwöchiger Einsatz mit abwechslungsreichem Programm

Berchtesgadener Land. Im Rahmen eines Freiwilligencamps der Biosphärenregion Berchtesgadener Land und des Dachverbands Nationale Naturlandschaften konnten 16 engagierte junge Leute eine Woche lang die Bergwelt erleben, die Artenvielfalt fördern und beim Erhalt traditioneller Almwirtschaft mitwirken. Sie unterstützten Almbauern im Lattengebirge beim sogenannten "Almschwenden" und die Bayerischen Staatsforsten bei Pflegemaßnahmen für Raufußhühner, schreibt die Biosphärenregion in einer Presseaussendung. Tatkräftig machten sich die Teilnehmenden – ausgerüstet mit Astscheren, Sägen und Plan...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.