Vier Meter abgestürzt und schwer verletzt

Einheimische am Rettungstau ausgeflogen – Urlauber aus wegen Wintereinbruch in Bergnot geraten

Marktschellenberg. Eine schwer verletzte 49-jährige Einheimische, die mit einer Freundin am Gatterlberg von Ettenberg zur Kugelmühle hinab unterwegs war und im oberen Bereich des Steigs über eine Serpentine rund vier Meter tief abgestürzt war, wurde von Bergwacht Marktschellenberg und der Besatzung des Salzburger Notarzthubschraubers "Christophorus 6" am Sonntagmittag gerettet. Die Freundin leistete Erste Hilfe und setzte gegen 12.15 Uhr bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, teilt das BRK in seiner Presseaussendung mit. Acht Einsatzkräfte der Bergwacht Marktschellenberg, darunter auch...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.