Ford gegen Werksbus

Töging. Ein Leichtverletzter und rund 15000 Euro Schaden sind die Bilanz des Unfalles, den am Donnerstag gegen 6.30 Uhr der Fahrer eines Ford-Minivan in Töging verursacht hat. Der Mann wollte von der Memellandstraße in die Öderfeldstraße einbiegen, missachtete dabei die Vorfahrt eines Werksbusses der Firma Wacker und krachte in dessen linke Fahrzeugseite. Die Mitarbeiter im Bus, dessen Fahrer und auch der Unfallverursacher blieben unverletzt, nicht so der Beifahrer im Auto. Die Freiwillige Feuerwehr Töging war im Einsatz. − ecs/Foto: fib/MW


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.