"Game over" für Betrüger

Systemfehler in Spielhalle ausgenutzt – 8000 Euro Schaden

Traunstein/Trostberg. Sie hatten den vermeintlich genialen Dreh raus: Ein 53-jähriger Rentner aus dem hessischen Griesheim und ein 33-Jähriger aus dem nordbayerischen Wörth am Rhein, beide mit türkischen Wurzeln, plünderten mit einem Trick Spielautomaten in einer Spielhalle in Trostberg. Dem 49 Jahre alten Spielhalleninhaber bescherten sie, möglicherweise unter Mitwirken eines unbekannten Dritten, binnen eineinhalb Tagen einen Verlust von etwa 8000 Euro. Das Schöffengericht Traunstein verurteilte die Angeklagten in der vergangenen Woche wegen Computerbetrugs zu einer Geldstrafe von 1800 Euro b...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.