Bahnhaltepunkt verzögert sich

Bischofswiesen. Der geplante und mehrfach von der Deutschen Bahn nach hinten verschobene Bahnhaltepunkt in Bischofswiesen/Winkl verzögert sich erneut. Das bestätigte nun die Deutsche Bahn. Frühestens Mitte 2021 soll die Planung nun abgeschlossen sein und mit einer Realisierung begonnen werden können. In der Verwaltung und innerhalb der Fraktionen sorgen die Verzögerungen für Unmut. Bürgermeister Thomas Weber hatte sich in einem Brief gemeinsam mit den Fraktionssprechern an die Deutsche Bahn gewandt und sich über die Verzögerung beschwert. Bei der Bahn begründet man die erneute Verschiebung mit...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.