Von Massentourismus bis Klimawandel

Situation des Nationalparks im Fokus – Problematisches Verhalten vieler Gäste beobachtet

Berchtesgaden. Wie stellt sich der Nationalpark den Herausforderungen des Klimaschutzes und des Massentourismus? Um sich über diese Fragen auszutauschen, hat vor kurzem Florian Pronold, Staatssekretär im Bundesumweltministerium, das Haus der Berge in Berchtesgaden gemeinsam mit seiner heimischen SPD-Fraktionskollegin Dr. Bärbel Kofler und Vertretern der Kommunalpolitik besucht, berichtet Koflers Wahlkreisbüro in einer Presseaussendung. Bei einem Rundgang durch das Haus der Berge konnte der Staatssekretär nicht nur die Ausstellung "vertikale Wildnis" kennenlernen, sondern auch das Bildungszentr...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.