Skaterpark kann kommen

Baubeginn am Bahnhof im Frühjahr

Berchtesgaden. Der Skaterplatz am Berchtesgadener Bahnhof scheint zum Greifen nah: Das seit Jahren diskutierte Projekt unweit des Marktes hat grünes Licht bekommen. Berchtesgadens Bürgermeister Franz Rasp hat über Facebook die Baugenehmigung "für den Pumptrack und Skaterplatz am Bahnhof" präsentiert. "Jetzt gehen wir in die Umsetzung", kündigte er an und veröffentlichte dazu ein Schreiben des Landratsamtes Berchtesgadener Land, in dem die Genehmigung des Baus enthalten ist. Der Bau hinter dem Bahnhof und unweit der gesperrten Fußgängerbrücke, soll rund 300000 Euro kosten. Allerdings muss der M...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.