"Zeitensprünge" ausverkauft

Nachbestellung noch bis Ende Januar beim Heimatkundlichen Verein

Surberg. Groß war der Zuspruch zum Buch "Surberger Zeitensprünge", das der Heimatkundliche Verein Surberg Ende November herausgegeben hat. Das mehr als 200 Seiten starke Buch hat Autor Hans Schießl in akribischer Kleinarbeit zusammengestellt und mit vielen Bildern illustriert. Nach dem Motto "365 Tage etwas Neues von gestern" schildert Schießl für jeden Tag des Jahres ein kleines Ereignis – meist alltägliche Geschehnisse, die das Leben schrieb – aus der Gemeinde Surberg. Das Buch erzählt von fröhlichen Festen, und sportlichen Ereignissen, aber auch von Unglücksfällen, Morden und ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.