Motorrad fängt bei Fahrt Feuer

Traunstein. Ein 17-jähriger Inzeller ist am Dienstag vergangener Woche gegen 17.20 Uhr mit seinem Motorrad von Traunstein in Richtung Siegsdorf gefahren. Am neuen Kreisverkehr in Seiboldsdorf bemerkte der 17-jährige, dass sein Motorrad hinten zu rauchen begonnen hatte. Geistesgegenwärtig fuhr der junge Mann mit seinem Motorrad auf eine Nebenstraße, wo das Motorrad letztlich komplett ausbrannte. Während am Motorrad ein Totalschaden in Höhe von 4500 Euro entstand, blieb der 17-jährige Fahrer wohl aufgrund seines schnellen Handelns unverletzt, so die Polizei. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.