Von der Vogelbeere bis zum Pfaffenhütchen

Teisendorfer Schulklasse beschildert gemeinsam mit dem Amt für Waldgenetik den Strauchpfad neu

Teisendorf. Auf einen Strauchpfad im Teisendorfer Schulwald an der Alten Reichenhaller Straße kann man die verschiedenen Sträucher näher kennen lernen. Da die alten Tafeln in die Jahre gekommen und verwittert waren, beschilderte die Klasse 6a der Franz-von-Agliardis-Schule Teisendorf nun den Pfad neu. Unterstützt wurden die Buben und Mädchen dabei von ihrem Lehrer Markus Schraml, von Werklehrerin Maria Riedl und von Försterin Karolina Faust vom "Amt für Waldgenetik" in Teisendorf. Das Amt begleitet die Pflege des Schulwalds auf Gemeinde-Grund fachlich. Jährlich gibt es in den einzelnen Jahresz...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.