Nur eine Verwarnung bei Radarkontrolle

Ramsau. Eine Geschwindigkeitskontrolle führten am Freitagnachmittag Beamte der Polizei Berchtesgaden in der Ramsau mit dem Laser-Handmessgerät durch. Bei schwachem Verkehr und wohl durch das Bekanntwerden der Messstelle, wurden alle Verkehrsteilnehmer im Bereich der erlaubten Geschwindigkeit samt Toleranz gemessen. Der schnellste Wagenlenker wurde mit 60 km/h gemessen und mündlich verwarnt, da er selber zur Kontrollstelle zurückkam und sich über seine Geschwindigkeit erkundigte. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.