Kamera zeichnete Unfall bei Radrennen auf

Autofahrer verantwortet sich vor Laufener Amtsgericht – Richter: "Hätte nicht überholen dürfen" – Mitschuld der Radler

Weildorf. "Rund um Weildorf" ist das letzte noch verbliebene Straßenradrennen im Landkreis Berchtesgadener Land. Am 1. Mai 2016 um neun Uhr früh starteten die Teilnehmer in Weildorf und fuhren fünfmal elf Kilometer, dabei auch jeweils rund vier Kilometer auf der Staatsstraße 2104. Und dabei war es passiert: Ein Teisendorfer Rentner überholte mit seinem VW auf Höhe Schign einen Pulk von etwa 20 Rennfahrern, worauf zwei von ihnen bei einer Geschwindigkeit von rund 45 Stundenkilometern zu Sturz kamen. Davon gibt es ein Video, aufgenommen aus dem dahinter fahrenden Begleitfahrzeug. Das reichte Ric...




Sie sind noch kein Abonnent und wollen den Bericht lesen?
Sofortzugriff mit dem ePaper-Abo für 99 Cent im 1. Monat.

Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.