Frauentragen im neuen Gewand

Herbergssuche in Schmuckkasten dargestellt

Weißbach a.d.A. Der Brauch des Frauentragens erinnert an den beschwerlichen Weg des Heiligen Paares und an die Geburt Christi, vor mehr als 2000 Jahren in einem einfachen Stall. Heuer haben sich Anni Vötterl und Maria Bauregger entschlossen, in Weißbach an der Alpenstraße statt dem bisherigen Bild das Heilige Paar figürlich in einer Schmuckschatulle aus Holz darzustellen. Maria Bauregger besorgte dafür modellierbare, halbgeschnitzte Figuren von Maria und Josef und kleidete sie in mühevoller Kleinarbeit an. Mit ebenso feinen Blick für schöne Details, fertigte Michi Vötterl in der Zwischenzeit e...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.