Elf Festnahmen am Walserberg

Bundespolizei beendet zwei Schleusungen innerhalb weniger Stunden

Schwarzbach. Die Bundespolizei hat am Donnerstag an der Grenzkontrollstelle am Walserberg zwei mutmaßliche Schleusungen unterbunden. Zwei Türken sowie ein Portugiese hatten versucht, drei beziehungsweise fünf Personen unerlaubt nach Deutschland zu bringen. Die Einsatzkräfte stoppten zunächst ein Auto mit deutscher Zulassung. Der Fahrer, ein 26-jähriger Türke, sowie sein Beifahrer, ein 27-jähriger Türke, wiesen sich ordnungsgemäß aus. Ihre drei Begleiter konnten jedoch keinerlei Ausweisdokumente vorzeigen. Wegen des Verdachts einer Schleusung nahmen die Bundespolizisten alle fünf vorläufig fest...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.