Düstere Gesellen mit negativem Schnelltest

Brauchtum ohne Auswüchse: Nikolaus und Kramperl in Alt-Schneizlreuth und Weißbach unterwegs

Schneizlreuth. Es ist gute Tradition, dass zum Fest des Heiligen Nikolaus Brauchtumsgruppen in der Gemeinde Schneizlreuth Familien mit Kindern besuchen. Je nachdem, wie der Rückblick in das vergangene Jahr ausfällt, sehen die Kinder dem Nikolausbesuch mit mehr oder weniger gemischten Gefühlen entgegen, zumal den "Heiligen" auch eine beachtliche Schar Kramperl begleitet. In Weißbach an der Alpenstraße waren es heuer 15 und in der Alt-Gemeinde Schneizlreuth sogar 18 dieser finsteren Gesellen, die aber nicht tun und lassen können was sie wollen, sondern den Anweisungen des Nikolaus folgen müssen...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.