Letzte Ruhe im Kirchholz

Bayerische Staatsforsten wollen im "Stillen Wald" Bestattungen anbieten – Gebiet für alle zugänglich

Bad Reichenhall. Wer seine letzte Ruhe nicht auf einem Friedhof finden möchte, sondern unter Bäumen, der könnte bald im Kirchholz einen Platz bekommen. Die Bayerischen Staatsforsten möchten dort ihren dritten "Stillen Wald" in Bayern betreiben – in dem Bereich, der den Staatsforsten gehört und nicht zum Übungsplatz der Bundeswehr. Ihr Konzept stellten sie Vertreter der Staatsforsten am Dienstag im Stadtrat vor. Einen Beschluss fasste das Gremium zwar noch nicht, Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung zeigte sich aber bereits überzeugt von der Idee. Es handle sich um eine "neue Form der Be...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.