Freistaat deckelt Kosten auf 53,5 Millionen

Ringen um die Kunsteisbahn im Kreistag – Planungen zum Wiederaufbau können starten

Berchtesgadener Land. Mit acht Gegenstimmen haben die Mitglieder des Kreistags im Berchtesgadener Land gestern zugestimmt, für den "Wiederaufbau der Kunsteisbahn Königssee eine Planung einschließlich Objektschutz gegen Georisiken" in Auftrag zu geben. Unter Auflagen hat das Bayerische Ministerium für Wohnen, Bau und Verkehr zudem zugesichert, die Wiederherstellung der Sportstätte "mit bis zu 100 Prozent der Kosten zu finanzieren", heißt es in einem Landkreis-Papier. Sicherheiten gibt es in dem zum Politikum avancierten Bauprojekt allerdings noch keine. Mehrere Zahlen geisterten durch die öffen...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.