Blühender Kreuzweg mit Christusdorn

Blumenwiese erfreut die Besucher des Friedhofs St. Zeno – Auch neue Friedwiese bereits gut angenommen

Bad Reichenhall. Nicht nur auf den Gräbern blüht es derzeit bunt auf dem Friedhof St. Zeno. Wie die Stadt in einer Presseaussendung berichtet, wurden zwei nun blühende Flächen im Mai ausgesät. Aus der ein- und überjährigen Saatmischung "Wehretaler Sommertraum" entstanden unter anderem Sonnenblumen, Sonnenhut, roter Lein, Strohblumen, Schmuckkörbchen und Malven, die je nach Sorte eine Höhe von 80 bis 150 Zentimeter erreichen. Nach Ende der Vegetationsperiode wird die Blumenwiese gemäht. Ende April hatten sich der Oberbürgermeister und der Umweltreferent des Stadtrats Michael Nürbauer bei einem ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.