Ein Kapitän mit vielen Talenten

Studierter Physiker, promovierter Japanologe und passionierter Karikaturist: Dr. Friedrich Lederer lernt auch mit 85 weiter

Bad Reichenhall. Er sei nicht unbegabt, "bloß faul", sagte ihm ein Oberstudiendirektor namens Laurentius Freyberger in den 1950er-Jahren. Am Humanistischen Gymnasium in Bad Reichenhall wollte er Friedrich Lederers Liebe zum Griechischen wecken – und scheiterte. Faul sei er damals wirklich gewesen, gesteht der Diplomphysiker, Kapitän zur See a. D. und Japanologe. Anders heute: Mit dem Lernen hat er auch nach seinem 85. Geburtstag nicht aufgehört. Er beschäftigt sich unter anderem mit Arabisch und Hebräisch. Seit 2002 trägt er den Titel Dr. phil., den er im Rentenalter an der Ludwig-Maxim...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.