Bauantrag genehmigt und Loipe gespurt

Bunte Themenvielfalt im Gemeinderat – Klärwerk erhält Gasturbine für 300 000 Euro

Bayerisch Gmain. Nur ein Bauantrag stand auf der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Bayerisch Gmainer Ratsgremiums in der Sitzung am Dienstagabend. Diskutiert wurde anschließend aber noch über das neue Loipenspurgerät, die Einzäunung des Schulgeländes und den neuen Werbefilm über Bad Reichenhall. Bürgermeister Armin Wierer gab zunächst bekannt, dass unter den Beschlüssen, die in nichtöffentlicher Sitzung gefasst wurden, die Übernahme der Verkehrssicherheitspflicht durch die Gemeinde für einen Wanderweg im Kirchholz abgesegnet worden war. Im Anschluss informierte er über einen Bauantrag ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.