Hungrig ohne Führerschein

Bad Reichenhall. Auf dem Weg zum Fast-Food-Restaurant war ein Mann, den Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall am Donnerstagabend an der Innsbrucker Straße kontrollierten. Dabei stellte sich heraus, dass dem einheimischen Fahrzeuglenker der Führerschein wegen mehreren Betäubungsmitteldelikten gerichtlich entzogen wurde. Die Beamten untersagten dem 40-Jährigen die Weiterfahrt und erstellten eine Anzeige wegen Fahrens trotz Fahrverbot, schreiben sie in ihrem Bericht. − red


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.