Ein Euro mehr pro Krippenkind

Stadtrat hebt Gebühren für Betreuung an – Zweite Märzhälfte wird nicht berechnet

Bad Reichenhall. Die Gebühren für die städtischen Kinderkrippen steigen ab September um einen Euro pro Monat. Das hat der Stadtrat am Dienstag einstimmig beschlossen. Laut Satzung erhöht sich der Betrag um fünf Euro. Allerdings ist nun bereits das Spiel- und Bastelgeld eingerechnet, das bisher mit vier Euro zusätzlich kassiert wurde. Das Jugendamt hatte diese Änderung angemahnt. Zusätzlich zu den beschlossenen Gebühren fällt künftig nur noch Essens- und Getränkegeld an, wenn diese Angebote genutzt werden. Ein Platz für Kinder unter drei Jahren kostet nun bis zu fünf Stunden 263 Euro im Monat (...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.