Reiter Alpe bleibt überwiegend zugänglich

Oberst Peter Eichelsdörfer bringt alle Beteiligten an einen Tisch: "Wir machen das miteinander"

Bad Reichenhall. Für die Hauptverbindungswege wie am Schrecksattel oder zur Neuen Traunsteiner Hütte soll alles beim Alten bleiben, also kein Zutrittsverbot außerhalb des militärischen Übungsbetriebs. Die gute Nachricht für viele Bergfreunde überbrachte Oberst Peter Eichelsdörfer am Donnerstagnachmittag exklusiv der Heimatzeitung am Rande eines Interviews anlässlich des Mali-Einsatzes ab September. "Wir sind einen Schritt freiwillig zurückgegangen, und bis Ende des Jahres haben wir ein tragfähiges Konzept", berichtete der Standortälteste der Hochstaufen-Kaserne als Ergebnis eines ersten Runden...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.