Rumänen an der Grenze gestoppt

Bad Reichenhall. Die Bundespolizei hat am Donnerstag bei Grenzkontrollen an der A8 bei Schwarzbach fünf vorgebliche Arbeitskräfte nach Österreich zurückgewiesen. Eine 30-jährige Rumänin und vier weitere Landsleute hatten versucht, mit gefälschten Papieren entgegen den noch bis voraussichtlich 15. Juni geltenden Einreisebestimmungen nach Deutschland zu gelangen. Am späten Nachmittag hielten die Beamten am Walserberg einem Kleinwagen an. Die Eheleute zeigten ihre rumänischen Identitätskarten und Arbeitsverträge vor. Als die Polizisten die Papiere überprüften, stellte sich heraus, dass das angebl...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.