Ein, zwei halbe Bier am Mittag

Roman Schneck trank beim Arbeiten, ehe er sich therapieren ließ – Aktionswoche Alkohol startet

Bad Reichenhall. Bereits am Mittag ein, zwei Halbe, dann zurück in die Arbeit: Für Roman Schneck gehörte das im vergangenen Jahr zum Alltag. Abends ging es für den Reichenhaller ins Wirtshaus. Dort trank der Familienvater nochmal ordentlich. "Ich wollte mir anfangs nicht eingestehen, dass ich ein Problem habe", sagt der junge Mann, der eigentlich anders heißt. Erst, als der Personalchef Wind von dessen Alkoholeskapaden während der Arbeitszeit bekam, musste er sich entscheiden: arbeitslos oder Langzeittherapie. Roman Schneck arbeitet in einem großen Betrieb im Landkreis. Oft ist er auf Montage ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.