Der magische Ort wird zum musikalischen Mekka

Europa-Tage der Musik bringen Altötting zum Klingen – und sollen ein starkes Zeichen sein

Altötting. Wer an diesem Wochenende in Altötting ist, "in einem dieser magischen Orte, in denen der Himmel noch ein bisschen blauer ist", der hat alles richtig gemacht. Das findet zumindest Markus Blume, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, der am Samstagmorgen die Europa-Tage der Musik offiziell eröffnet. Drei Tage lang pilgern nicht nur hunderte Musikerinnen und Musiker nach Altötting, sondern auch "alle, denen Europa ein Anliegen ist", so Blume. Denn für den Staatsminister ist die Veranstaltung mehr als das Zusammenkommen Musikbegeisterter. In bewegten Zeiten werde auch ei...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.