"Schöne Wärme aus der Region"

Geothermie für die Gewächshäuser bei Tüßling und Weiding: Überschüssige Energie könnte Marktgemeinde mitversorgen

Tüßling. Das großes Gewächshaus in Tüßling steht längst, in Weiding ist ein weiteres in Bau. Wo bereits vonnöten, wird mit Erdgas geheizt. Dass soll sich jedoch ändern, es soll auf Geothermie umgestellt werden. Das Genehmigungsverfahren für die Bohrungen läuft noch, die Gemeinde Polling, auf deren Grund das realisiert werden soll, hat 2021 aber bereits zugestimmt. Thema war das Vorhaben nun auch im Marktgemeinderat. Der Grund: Die Vorhabensträger von der Erdwärme Inn GmbH & Co. KG gehen davon aus, dass mehr heißes Wasser gefördert werden kann, als für die beiden Gewächshäuser erforderlich ist...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.