Wort zum Leben

Die Prognosen sind schlecht. Wir stecken tief fest in der Pandemie, zumindest in Bayern und Österreich. Nach einem finsteren und beinahe trostlosen November kommt nun der Advent. Wird’s noch finsterer? Krise. Unsicherheit. Dunkelheit. Ein interessanter Gedanke: Im Judentum beginnt seit Jahrtausenden der Tag mit dem Abend. Also: Das Dunkel kommt als Erstes, und erst dann wird das Licht des neuen Tages geboren. Die Natur zeigt uns Ähnliches: Sie zieht sich zurück, findet in der Brachzeit Ruhe, sammelt neue Kräfte, erholt sich, steht scheinbar still, bildet im Dunkeln und im Verborgenen di...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.