Übergang bleibt gepflastert

Kastl. Die Pflasterbrücke ausbauen und den Bereich stattdessen asphaltieren: Darauf zielte ein Antrag auf Reparatur des Übergangs in der Dorfstraße ab, mit dem sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung befasst hat. Der Hintergrund war laut Anschreiben ein Unfall, bei dem – vermutlich wegen robustem Tempo – ein Kreiselmähwerk während der Fahrt ausschwenke und den angrenzenden Gartenzaun beschädigte. Der Antrag wurde abgelehnt mit der Begründung, dass das Tempo der Verkehrsteilnehmer reduziert werden solle, was durch Pflaster besser gewährleistet werde als durch Asphalt. #min...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.