Ofenfrische Schulpizza

Altötting. Gut Ding will Weile haben: Das trifft auf den neuen Pizzaofen der Weiß-Ferdl-Mittelschule gleich doppelt zu. Zum einen nahm es reichlich Zeit in Anspruch, bis er gebaut war. Acht Tage lang waren Schüler der P-Klasse, darunter (von links) Melis und Olti), unter der Anleitung von Rupert Hausberger damit beschäftigt – und zwar in zwei Schichten, der Pandemie wegen. Letztere war auch der Anlass für einen zeitlichen Verzug. Fertiggestellt bereits im Herbst, wurde der Ofen erst gestern in Betrieb genommen. Denn bis vor kurzem waren nur die Abschlussschüler vor Ort, und die haben ge...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.