Sonnig auf die Sonnwendwand

Südseitiger Anstieg zur Hofbauernalm führt durch lichten Bergwald, die Alternative am Bach entlang

Aschau. Auf die Landkarte sollte man sich ausnahmsweise nicht verlassen. In ihr ist der versteckte Anstieg hinauf Richtung Hofbauernalm so eingezeichnet, als würde er unmittelbar beim letzten Anwesen vor dem Waldrand beginnen. Sucht man dort danach, kommt man fremden Häusern ungebührlich nahe. Tatsächlich zweigt er ein wenig später vom markierten Hauptweg ab. Ein paar Meter jenseits eines kleinen Brückerls und damit rechts der Baches, der im Klausgraben talwärts plätschert, muss man suchen. Dort folgt man links abbiegend gut kenntlichen Trittspuren und überquert auf Steinen balancierend gleich...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.