Ein Sackerl voller Impulse

"Pilgersackerl" als Geleit für Fußwallfahrer, die sich alleine auf den Weg machen

Altötting. Während des ers-ten Lockdowns ist die Idee entstanden, nun, zu Zeiten der noch immer nicht endgültig überwundenen dritten Corona-Welle, ist sie aktueller denn je. Schließlich ist Pilgern schon lange im Trend, Wandern und Spazierengehen in Pandemiezeiten aber noch einmal deutlich populärer geworden. Wallfahrern, die alleine oder in unbegleiteten Kleingruppen unterwegs sind und die nicht allein die körperliche Betätigung schätzen, sondern auch nach einem geistigen Input, nach Inspiration verlangen, soll eine Anleitung an die Hand gegeben werden. Zu diesem Zweck hat das Wallfahrts- und...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.