Ins Positive gedreht

Kastler Vermögenshaushalt: Zuführung statt Entnahme – Jahresrechnung für 2020 im Gemeinderat vorgestellt

Kastl. In Vertretung des verhinderten Kämmerers Erwin Huber hat Bürgermeister Gottfried Mitterer in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates die Erläuterung der Jahresrechnung für das abgelaufene Jahr übernommen. Ursprünglich geplant mit einem Volumen von 8,7 Millionen Euro, habe die Jahresrechnung 2020 mit einem Verwaltungshaushalt von 5,545 und einem Vermögenshaushalt von 2,506 Millionen Euro, insgesamt also mit 8,051 Millionen Euro, abgeschlossen. Damit konnten 465282 Euro dem Vermögenshaushalt zugeführt werden; ursprünglich hatte die Verwaltung für 2020 eine Entnahme von knapp 100000 Euro ka...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.