Alle Verletzten entlassen

Kripo ermittelt noch wegen Brandursache – Lob vom Bürgermeister

Altötting. Es waren dramatische Szenen, die sich vor einer Woche im "Haus der Betreuung und Pflege Curanum Altötting" abgespielt hatten. In Folge des Brandes, der dort ausgebrochen war, verlor eine Bewohnerin ihr Leben, eine weitere wurde schwer verletzt, drei weitere und eine Pflegekraft leicht. Zahlreiche Rettungskräfte und Verantwortliche waren am späten Sonntagabend an den Unglücksort gekommen, um zu helfen. Darunter Feuerwehr, Notarzt, Rettungsdienst, Polizei, Kripo, der Katastrophenschutz und Bürgermeister Stephan Antwerpen. Letzterer lobte am Mittwoch im Stadtrat noch einmal die gute Zu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.