Lernen und lesen im Buch der Natur

Im Altöttinger Gries erholen und vergnügen sich Familien und einzelne Spaziergänger gleichermaßen

Altötting. "Siehst du: Das ist keine Wolfsmilch, hat der Opa gesagt. Hab ich doch gleich gewusst. Die Blume heißt anders. Aber wie?" Die Wolfsmilch kennt der Opa genau, und das seit seiner Kinderzeit. Da pflückte er für seine nierenkranke Oma Wolfsmilch im nahen Auenwald. Dabei musste er achtgeben, den aus den Stängeln austretenden weißen Saft nicht an den Mund zu bringen. "Der Saft ist giftig", hatte die Oma gemahnt. "Was ihr aus dem Gries mitgebracht habt, erinnert zwar an die Wolfsmilch, weil aus den Stängeln auch eine Art Milch austritt. Aber die ist gelblich. Außerdem blüht die Wolfsmilch...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.