Eine Kastl-App ist sein großes Ziel

Er fuhr das sechstbeste FW-Ergebnis ein: Michael Rasp gehört ab Mai dem Gemeinderat an

Kastl. "Kastl geht’s gut", ist Michael Rasp überzeugt. Und daran, dass das so bleibt, kann der 34-Jährige, den in Kastl alle nur als "Mitsch" kennen, künftig tatkräftig mitarbeiten: Auf Platz 10 gestartet, ist er mit 877 Stimmen auf Platz 6 der Freie-Wähler-Liste nach vorne und damit in den Gemeinderat gewählt worden. "Die Freude ist natürlich riesengroß." Doch warum geht’s Kastl gut? Rasp hat darauf eine politische und eine gesellschaftliche Antwort. Erstere liegt auf der Hand, findet er: "Die letzten Jahrzehnte wurde unter den beiden Bürgermeistern der Freien Wähler eine gute A...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.