Gottesdienst fürs Wohnzimmer

Altötting. "Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen": Dieser Satz ist aktueller denn je. Die Christliche Freikirche strahlt, ebenso wie inzwischen auch einige andere Kirchen, ihre Gottesdienste seit 15. März online aus. Die sonst für die Jugend genutzten Räume wurden zur "Wohnzimmer-Kirche" umgestaltet, und Pastor Robert Tomaschek predigt zwar ohne Gottesdienstbesucher aber dafür vor laufender Kamera. "Wo ist Gott?" war die Frage, der er bei der Premiere in dem fast menschenleeren Raum nachspürte. Die Antwort: Seine Existenz lasse sich nur dann erleben, wenn man ihn aufsucht. Mit den le...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.