Von "o’zapft is" bis "o’zöpft is"

Kirta startet am 29. September – Viel Programm an neun Tagen – Christine Burghart gibt Referentenposten ab

Altötting. Ein ruhiges, gemütliches Fest soll er werden, der Kirta, ein herbstliches Fest nach bewährtem Muster mit einem abwechslungsreichen Angebot, das gerade auch auf Familien abzielt. Es war Christine Burghart, die diese Worte wählte, als das Programm und das Konzept am Mittwoch im bereits aufgebauten Stadl von Festwirtsfamilie Hell vorgestellt wurden. Federführend hat sie das zum letzten Mal gemacht, denn abgesehen von Kleinigkeiten, die man im steten Bemühen um Verbesserung geändert hat, gab es doch auch einen wichtigen Wechsel zu vermelden – einen personellen nämlich. Nach über ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.