Eigengewächs und Chiemgauimport

"InTime" und "DeKantA" bezauberten das Publikum beim zweiten "Kultur im Park"-Abend

Altötting. Der zweite Abend bei "Kultur im Park" im Garten des Caritashauses St. Elisabeth vor wiederum gut 150 Besuchern ist von zwei Bands unter ganz unterschiedlichen Vorzeichen gestaltet worden: von den sehr jungen Musikern der Formation "InTime" mit gecoverten Songs und von den erfahrenen Instrumentalisten und Sängern von "DeKantA" aus dem Chiemgau mit selbst geschriebenem bayerischem Rock. "InTime" gefiel vor allem durch die hohe musikalische Qualität, mit der das Quintett eine gelungene Auswahl an bekannten und weniger bekannten Songs vor allem aus den 1960er und den 1970er Jahren zum B...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.