Empfang für Ju-Jutsu-Weltmeister

Kastl. Kampfsportler Simon Attenberger ist – wie berichtet – in Abu Dhabi zweifacher Juniorenweltmeister im Ju-Jutsu geworden. Er ging in der Altersklasse U21 im Gewichtslimit bis 77 Kilogramm an den Start. Er trainiert beim SV Gendorf und wird von Andreas Knebl gecoacht. Nach hohem Trainingsumfang in den vergangenen Monaten und gezielt abgestimmten Sondereinheiten war er perfekt vorbereitet. Attenberger dominierte seine Gegner in der Disziplin "Fighting" sowohl im Einzel- als auch im Mannschaftsbewerb deutlich und knüpfte an seinen Doppelerfolg bei der WM 2016 an. All das kam au...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.