"Sparsames Haushalten muss oberste Prämisse sein"

Kämmerin Regina Ehrler trug Jahresrechnung 2020 vor – Auf die Gemeinde Saaldorf-Surheim warten große Investitionen

Saaldorf-Surheim. Unter Vorsitz von Monika Veiglhuber (FÜW) hat der Rechnungsprüfungsausschuss am 9. August 2021 die Jahresrechnung 2020 geprüft. Im Gemeinderat bescheinigte Veiglhuber der Gemeindeverwaltung eine vorbildliche und beanstandungslose Rechnungsführung. Ein Vorschlag bezog sich lediglich auf die Hundesteuer, bei der die Satzung dem Beispiel anderer Gemeinden angepasst werden sollte. Gemeindekämmerin Regina Ehrler trug den Rechenschaftsbericht zur Jahresrechnung 2020 vor. Demnach schloss das Haushaltsjahr mit einem Volumen rund 10,53 Millionen Euro im Verwaltungshaushalt und 12,15 M...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.