Gemeinde holt sich den ersten Platz

Für das Bemühen um den Fair-Trade-Gedanken erhält Ainring den Bayerischen Eine-Welt-Preis 2020

Ainring. Am Wochenende gab Europaminister Dr. Florian Hermann die Preisträger des "Bayerischen Eine-Welt-Preises 2020" bekannt und würdigte das bürgerschaftliche Eine-Welt-Engagement in ganz Bayern in einer Videogrußbotschaft. Groß war die Freude in Ainring: Die Gemeinde hat in der Kategorie "Kommunen" den mit 1000 Euro dotierten ersten Preis erhalten. Außerdem wurde der Weltladen "Fair miteinander" in der Kategorie "Vereine und Initiativen" das dritte Mal in Folge für den Bayerischen Eine Welt-Preis nominiert und war wieder unter den ersten Zehn. Alle, Bürgermeister Martin Öttl, Altbürgermeis...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.