Wetter im März: Erst zu warm – dann zu kalt

Saaldorf-Surheim. Als regelrechte Wundertüte erwies sich der Monat März: War es in der ersten Monatshälfte noch zu warm, so wurde es vor allem zum Monatsendspurt noch mal winterlich. Darauf deutete am Märzanfang allerdings noch nichts hin: In den Vormittagsstunden des Monatsersten überquerte ein wenig wetterwirksamer Ausläufer eines Tiefs über Schottland Südbayern ostwärts. Dahinter gelangte sehr milde Meeresluft nach Mitteleuropa. Nach nächtlichen Regenschauern zeigte sich der 2. aufgelockert bewölkt mit leichtem Föhn an den Alpen. Am 3. lag Südbayern in einer Tiefdruckrinne, welche von Südsk...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.