Die Stadt will sich kümmern DeggendorfDie Stadt will sich kümmern Deggendorf. Nicht die Pflege an sich macht vielen Senioren, auch in Deggendorf, Sorge. Es sind vielmehr der Alltag und seine vielen kleinen Herausforderungen, die Alleinstehende oft nicht mehr bewältigen können. Johann Weiß, Leiter des städtischen Elisabethenheims, hat dem Sozialausschuss am Montag nähergebracht...
DeggendorfGebühren für Kindergärten bleiben unverändert Deggendorf. Alle zwei Jahre berät der Sozialausschuss über die Gebühren für die städtischen Kindergärten. So auch am Montag – und diesmal hat das Gremium einstimmig beschlossen, die Gebühren nicht zu erhöhen. Waltraud Tannerbauer, in der Verwaltung für den Bereich zuständig, erklärte, man wolle damit erst einmal Ruhe hineinbringen...
DeggendorfNach zwei Ausgaben: Aus für die Messe DIWA Deggendorf. "DIWA – die Entdeggermesse" wird nach zwei Ausgaben in den Jahren 2016 und 2018 in Deggendorf nicht mehr stattfinden. Eigentlich war sie als dauerhaft zweijährliche Begleit-Veranstaltung zum VdK-Frühlingsfest gedacht – aber schon die letzte Messe war laut Veranstalter Josef Guggemos aus Kirchdorf am Inn "wirtschaftlich am...
Niederalteicher starten Bürgerbegehren DeggendorfNiederalteicher starten Bürgerbegehren Niederalteich. Eine Gruppe Niederalteicher hat ein Bürgerbegehren zur Umsetzung des Projekts "Kultur.boden Niederalteich" gestartet. Der Gemeinderat hatte das Vorhaben im August mit knapper Mehrheit von 7:6 Stimmen abgelehnt. Es geht um die Sanierung des denkmalgeschützten Fassboden-Saales samt zahlreicher Nebenräume...
"Wir sind eben nicht einfach nur fett" Deggendorf"Wir sind eben nicht einfach nur fett" Deggendorf. Marion Seidl ist Lip-Coach und selbst am Lipödem erkrankt. Mit 14 Jahren erhielt sie die Diagnose, und damit verglichen mit vielen anderen Frauen schon sehr früh. "Viele Frauen sind bei ihrer Diagnose weit über 20 Jahre alt", erzählt Seidl, denn oft wird gar nicht daran gedacht, dass es eine Krankheit wie die chronische...
Tanzen für Vielfalt: "So geht Miteinander!" DeggendorfTanzen für Vielfalt: "So geht Miteinander!" Deggendorf. "Wir sind alle unterschiedlich, haben verschiedene Hautfarben und Haarfarben. Aber wir sind trotzdem alle gleich oder?", fragte Elena Roth, zweite Vorsitzende des Vereins Mostik. "Ja!" riefen viele Kinder und Jugendliche lautstark zurück, die sich auf dem Oberen Stadtplatz versammelt haben, um mit Tanz und Bewegung Toleranz zu zeigen...
IN SERIE: Skateboard-Sprünge DeggendorfIN SERIE: Skateboard-Sprünge Drop-InSeit den 1970er Jahren gehört der Drop-In zum Standardrepertoire der meisten Skateboarder. Dieser Trick ist der Ausgangspunkt, um in eine Quarter- oder Half-Pipe oder eine Schräge, im Fachjargon Bank, zu fahren. Der hintere Fuß des Skaters steht dabei auf dem Tail, dem hinteren geschwungenen Teil des Boards...
DeggendorfRUNDSCHAU Vor der Schule: Dieb nimmt BMX-Fahrrad mitDeggendorf. Ein schwarzes BMX-Fahrrad der Marke Wipe ist in der Zeit zwischen Montag, 7. Oktober, 7 Uhr, und Freitag, 11. Oktober, 20 Uhr, gestohlen worden. Das Rad, das mit Fußrasten ausgerüstet ist, war vor der Pestalozzi-Schule in der Stadtfeldstraße abgestellt. Laut Polizei ist es rund 200 Euro wert...
DeggendorfIntegratives Kartenspielen Deggendorf. Karten spielen macht Spaß. Darum startet heute, Mittwoch, von 15 bis 17 Uhr im Jugendcenter 4You in der Amanstraße wieder die Spielzeit. Jeden Mittwoch besteht die Möglichkeit, verschiedene Kartenspiele wie Schafkopf, Rommé, Watten und viele mehr auszuprobieren oder zu lernen. Teilnehmen kann jeder, der Freude daran hat...
DeggendorfMental stark durchs Studium Deggendorf. Die Zentrale Studienberatung der Technischen Hochschule (THD) bietet morgen, Donnerstag, von 11.45 bis 13.15 Uhr in Raum B004 eine besondere Veranstaltung: Unter dem Titel "Psychisch fit studieren" zeigt der Verein Irssinnig Menschlich, wie Studierende Krisen überstehen und zufrieden leben...
TSV Natternberg vor Entscheidung: Wie groß wird die neue Halle? DeggendorfTSV Natternberg vor Entscheidung: Wie groß wird die neue Halle? Natternberg. Stetig positiv entwickeln sich die Mitgliederzahlen des TSV Natternberg. Aktuell zählt der Verein 7752 Mitglieder und ist somit landkreisweit der stärkste Verein. Am Samstagabend hielt der TSV Natternberg im Clubheim seine Jahreshauptversammlung ab. Neben den Tätigkeitsberichten aus den Sparten standen auch Neuwahlen auf dem Programm...
DeggendorfFOS/BOS in der "Abendschau" Deggendorf. Nach dem DZ-Bericht über den Modellversuch zur privaten Handy-Nutzung an der Aloys-Fischer-Schule hat sich auch der Bayerische Rundfunkt für das Thema interessiert. Im BR-Fernsehen wird heute ab 17.30 Uhr in der Abendschau ein Beitrag über die Deggendorfer FOS/BOS zu sehen sein. Im Radio wird der Modellversuch in der "Mittagsstunde" (12...
DeggendorfOhne Auto mobil bleiben Deggendorf. Für die Senioren ab 75 Jahren gibt es die Möglichkeit, kostenlos mit dem öffentlichen Personennahverkehr zu fahren, wenn sie den Führerschein freiwillig abgeben. Wie oft der Stadtbus fährt und welche weiteren Möglichkeiten es gibt, damit man auch im Alter in der Stadt mobil bleiben kann, darüber informiert morgen, Donnerstag...
Für jeden etwas dabei DeggendorfFür jeden etwas dabei Deggendorf. Zum 20. Mal öffneten sich die Türen der Deggendorfer Stadthallen zur kultigen Ü30-Party. Gut 4000 Besucherinnen und Besucher machten bei der Jubiläumsausgabe in sechs verschiedenen Areas bei breigefächertem Musikspektrum die Nacht zum Tag. Mit jährlich zwei Veranstaltungen, im Frühjahr sowie im Herbst...
Deggendorf DeggendorfDeggendorf Sophia Alica Menke wurde am 28. September um 12.01 Uhr im Klinikum geboren. Dabei war das Mädchen 3800 Gramm schwer und 54 Zentimeter groß. Über den Familienzuwachs freuen sich die Eltern Jessica und Thomas Grimm aus Hengersberg. Einem Mädchen schenkte Jennifer Pauli am 28. September um 13.20 Uhr im Klinikum das Leben...
DeggendorfOrganspende: Eine moralische Verpflichtung? Deggendorf. Einen informativen und aufschlussreichen Vortrag durften zum Thema Organspende hat die Deggendorfer CSU veranstaltet. Durch den Abend mit dem Thema "Organspende: Eine moralische Verpflichtung? Fakten und Mythen!" führte Dr. Ila Schnabel, niedergelassene Fachärztin für Allgemeinmedizin in Deggendorf. In interessanten Referaten zeigten Dr...
DeggendorfVortrag: Eine schwere Geburt Deggendorf. Einen Vortrag für Frauen, die eine dramatische Geburtssituation erlebt haben, der sie sich hilflos ausgeliefert fühlten, veranstaltet die Schwangerenberatungsstelle Donum Vitae. Referentinnen sind PEKiP-Gruppenleiterin Christina Heigl und die Leiterin der Beratungsstelle, Petra Kreuzmayr-Seitzer. Morgen, Donnerstag, von 18 bis 19...
DeggendorfFahrt nach Selb Metten. Die Frauen-Union Metten fährt am Dienstag, 5. November, wieder in die Porzellanstadt Selb. Besucht werden die Firmen Villeroy & Boch und Rosenthal mit Outlet-Center. Abfahrt ist um 7 Uhr in Berg/Bushaltestelle, 7.15 Uhr Marktplatz Metten. Heimwärts geht es gegen 16.30 Uhr. Die Fahrtkosten betragen 22 Euro...
Schlesier feiern mit Rückblick und Rübezahl DeggendorfSchlesier feiern mit Rückblick und Rübezahl Hengersberg. "Oh du Heimat, lieb und traut, wonnig dich mein Auge schaut, Land wo meine Wiege stand, froh die Jugend mir entschwand, da bist du mein Schlesierland." In dem Lied spiegelt sich all das Schicksal, das die aus Schlesien vertriebenen Menschen vor über 70 Jahren erleiden mussten. Viele mussten noch in der Heimat ihr Leben lassen...
DeggendorfVorleseaktion der Eltern-Runde Metten. Lesen ist eine Fertigkeit, die das Leben eines jeden Kindes und Erwachsenen bereichert. Doch die Liebe zum Buch und zur Sprache wird lange vor dem eigentlichen Lesenlernen geweckt: durch das gemeinsame Betrachten und Vorlesen von Büchern. Vorlesen macht Lust auf Sprache, erweitert Wortschatz und Wissen, fördert Wahrnehmung und Denkvermögen...