Neue Fähre bleibt im geplanten Kostenrahmen

Landkreis Straubing-Bogen kündigt Jungfernfahrt im Jahr 2018 an

Stephansposching. Der Wiederaufnahme der Fährverbindung zwischen Maria- und Stephansposching im Jahr 2018 steht nichts mehr im Wege. Dies verkündete gestern der federführende Landkreis Straubing-Bogen. Als Ersatz für die havarierte Gierseilfähre beschloss der Kreistag die Vergabe für den Bau und die Lieferung der Wagenmotorfähre an die Firma Stahlbau Günter Müller im Spessart. Nach Ablauf der Einspruchsfrist ist der Vertrag mittlerweile rechtsgültig unterschrieben. Der im Vorfeld kalkulierte Kostenrahmen wurde laut Landratsamt eingehalten. Im Frühjahr war der Auftrag EU-weit ausgeschrieben wor...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.