Heribert Unterhuber ist gern Seelsorger

Erst Sänger und Schreiner, dann Pfarrer – Am Sonntag feiert der 82-Jährige goldenes Priesterjubiläum

Burghausen. Er ist ein Priester, der immer mit beiden Beinen im Leben gestanden ist, der zuhören kann und ein feines Gespür für die Ängste und Nöte der Menschen entwickelt hat – Heribert Unterhuber. Aufgewachsen in Burghausen, hat er hier die christliche Prägung erfahren, die ihn heute vor 50 Jahren an Peter und Paul in Passau zur Priesterweihe und dann zur Primizfeier in seiner Heimatpfarrei Liebfrauen führte. In dieser Kirche wird Unterhuber am kommenden Sonntag um 9.30 Uhr sein 50-jähriges Priesterjubiläum, die goldene Primiz, feiern. Bewusst hat er sich für einen schlichten Gottesdi...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.